Facebook-Beiträge

Postings der Paulinenpflege Winnenden

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Wir geben niemanden auf, in keiner Situation 💪
Das ist das mutmachende Motto unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem Jugendhilfeverbund. Um ihre Hilfs- und Unterstützungsangebote für Kinder, Jugendliche und Familien gerade in Corona-Zeiten noch bekannter zu machen, gibt’s einen coolen Animations-Clip 🎥 Dieser soll besonders Jugendliche ansprechen und die Hemmschwelle zur Kontaktaufnahme ganz tief heruntersetzen. Den Clip in voller Länge findet Ihr auf unserer Homepage: www.jhv.paulinenpflege Klickt einfach mal rein!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wir schaffen das nur „Zamma“! 💪
Damit Inklusion nicht nur auf dem Papier steht, braucht es Menschen mit Herz, die anpacken und z.B. Inklusions-Begleiter_in werden. Die können sich bei den „Zamma“-Kursen qualifizieren lassen. Unser Kollege und Heilerziehungspfleger Sebastian Seibt schult heute gemeinsam mit Carina Gwinner von der Diakonie Stetten Interessierte aus dem Großraum Fellbach. In Corona-Zeiten läuft das natürlich etwas anders – daher sind Sebastian und Carina schon ganz gespannt…
👉 Mehr Infos zu den Zamma-Kursen findet Ihr hier: wohnen-assistenz-beratung.diakonie-stetten.de/wohnen-assistenz-beratung/spenden-und-engagement/za... oder hier: karriere.paulinenpflege.de/ehrenamt/
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

📽 Paulinenpflege-Facebook-Retro... als die Welt noch etwas mehr in Ordnung war 🔙
Oh, was war das für ein Fest, als unsere Menschen mit 💖 Ende 2019 ihren neuen roten Bus im Freizeitbereich "Club Paula" einweihen durften. Solche Parties sind derzeit leider nicht möglich - bis es wieder soweit ist, freuen wir uns über die Erinnerungen. Euch wünschen wir ein schönes Wochenende!

www.facebook.com/paulinenpflege/posts/2809689705790973
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wow, was für ein Auftritt 👍
Lucas ist anders als die anderen, denn Lucas hat das Down Syndrom. Davon singt der 18-jährige Kölner in seinem Song "Leben mit Einschränkungen". Warum er das Thema beim Song-Contest "Dein Song 2021" gewählt hat? „Ich hab das ja selbst erlebt in der Schule. Dass das mit der Inklusion gar nicht so klappt immer.“ sagt Lucas. „Weil es war so, dass ich bei der coolen Clique nicht dabei sein konnte.“ Im KiKA hat er gezeigt, dass er so viel cooler ist - klickt rein und macht Euch selbst ein Bild: www.kika.de/dein-song/videos/lucas-on-stage-komponisten-camp100.html
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

🚴‍♀️🚴‍♂️ „I want to ride my bicycle“, singen schon einige Kolleg_innen auf dem Weg zur Arbeit. Radfahren hat nicht nur in Coranazeiten Vorteile, denn: Fahrradfahren baut Stress ab, stärkt das Herz-Kreislaufsystem und schont zudem das Klima. Deshalb sind wir besonders stolz, dass wir erfolgreich am Projekt „bike&work“ vom Landratsamt Rems-Murr-Kreis teilgenommen haben 💪 Dafür gibt’s eine Urkunde, die uns Felicia Wurster (Landratsamt) und Christian Meichle (Fa. CMC Sustainability) überreicht haben. Und nicht nur das: Die Paulinenpflege-bike&work-Projektgruppe wird sich auch weiterhin für die Fahrradfreundlichkeit bei uns einsetzen. Auf dass noch mehr Kolleg_innen zur Arbeit biken. Und auf welchem Gefährt „reitet“ Ihr zur Arbeit? ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

🚴‍♀️🚴‍♂️ „I want to ride my bicycle“, singen schon einige Kolleg_innen auf dem Weg zur Arbeit. Radfahren hat nicht nur in Coranazeiten Vorteile, denn: Fahrradfahren baut Stress ab, stärkt das Herz-Kreislaufsystem und schont zudem das Klima. Deshalb sind wir besonders stolz, dass wir erfolgreich am Projekt „bike&work“ vom Landratsamt Rems-Murr-Kreis teilgenommen haben 💪 Dafür gibt’s eine Urkunde, die uns Felicia Wurster (Landratsamt) und Christian Meichle (Fa. CMC Sustainability) überreicht haben. Und nicht nur das: Die Paulinenpflege-bike&work-Projektgruppe wird sich auch weiterhin für die Fahrradfreundlichkeit bei uns einsetzen. Auf dass noch mehr Kolleg_innen zur Arbeit biken. Und auf welchem Gefährt „reitet“ Ihr zur Arbeit?Image attachmentImage attachment

📌 Menschenwege in der Paulinenpflege (54)
"Wow, toll, was ich während meines Praktikums in der Paulinenpflege alles erleben durfte", sagt Studentin Nora Laidig. Wie Ihr Praktikum in Coronazeiten bei uns war erzählt sie hier:

• Ich bin in der Paulinenpflege Winnenden seit:
September 2019 (Praktikum 1) und März 2021 (Praktikum 2).
• So bin ich zur Paulinenpflege gekommen:
Im Rems-Murr-Kreis aufgewachsen, hört man hier und da mal von der Paulinenpflege. Durch die Arbeit mit gehörlosen Menschen wurde die Paulinenpflege auch im Rahmen meines Studiums Deaf Studies an der HU Berlin für Praktika interessant. 😉
• Das ist mein Job in der Paulinenpflege und das gefällt mir an diesem Beruf besonders:
Ich begleite den Sexualpädagogischen Fachdienst mit Marion Grimm und Larissa Morlock, die mir außerdem zahlreiche Einblicke in jede Menge anderer Bereiche ermöglicht haben: Freizeit- und Bildungsbereich Club Paula, Werkstattleben, Internatsleben, AWG, …
Meine Aufgaben sind hier: Schulungen, Gespräche, Aufklärung, Erarbeitung neuer Konzepte -Begleiten, Zuhören, Vorbereiten, Ideen sammeln, … Man sieht: Unglaublich vielseitig!
• Ihr solltet auch in der Paulinenpflege arbeiten, weil…
…die Menschen, denen ich begegnet bin, sind sehr offen und es scheint unter den Kollegen ein sehr freundschaftlich-kollegiales Miteinander zu herrschen. Es gibt wirklich viele verschiedene Bereiche und Aufgaben!
• Mein Lieblings-Posting auf der Paulinenpflege-Facebook-Seite ist:
Die Vorstellung meiner Kolleginnen Marion Grimm und Larissa Morlock:
www.facebook.com/paulinenpflege/posts/2850916398334970
• Außerhalb der Paulinenpflege mache ich besonders gern (Hobbies):
Mich mit vielen Menschen treffen! (…, wenn es nicht gerade andere Bestimmungen gibt…), besuchen und besucht werden, kochen, backen, basteln, quatschen, leidenschaftlich gerne spazieren, Lagerfeuer, mich an der Natur freuen!
• Was ich sonst noch sagen möchte…
Ich konnte hier ein Praktikum machen und das während der Covid-19-Pandemie. Wow! Und dabei noch in so viele Bereiche reinschnuppern. Das ist wirklich nicht selbstverständlich! Marion und Larissa haben vollen Einsatz für mich gegeben. Dankeschön!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

📌 Menschenwege in der Paulinenpflege (54) Wow, toll, was ich während meines Praktikums in der Paulinenpflege alles erleben durfte, sagt Studentin Nora Laidig. Wie Ihr Praktikum in Coronazeiten bei uns war erzählt sie hier: • Ich bin in der Paulinenpflege Winnenden seit: September 2019 (Praktikum 1) und März 2021 (Praktikum 2). • So bin ich zur Paulinenpflege gekommen: Im Rems-Murr-Kreis aufgewachsen, hört man hier und da mal von der Paulinenpflege. Durch die Arbeit mit gehörlosen Menschen wurde die Paulinenpflege auch im Rahmen meines Studiums Deaf Studies an der HU Berlin für Praktika interessant. ;) • Das ist mein Job in der Paulinenpflege und das gefällt mir an diesem Beruf besonders: Ich begleite den Sexualpädagogischen Fachdienst mit Marion Grimm und Larissa Morlock, die mir außerdem zahlreiche Einblicke in jede Menge anderer Bereiche ermöglicht haben: Freizeit- und Bildungsbereich Club Paula, Werkstattleben, Internatsleben, AWG, … Meine Aufgaben sind hier: Schulungen, Gespräche, Aufklärung, Erarbeitung neuer Konzepte -Begleiten, Zuhören, Vorbereiten, Ideen sammeln, … Man sieht: Unglaublich vielseitig! • Ihr solltet auch in der Paulinenpflege arbeiten, weil… …die Menschen, denen ich begegnet bin, sind sehr offen und es scheint unter den Kollegen ein sehr freundschaftlich-kollegiales Miteinander zu herrschen. Es gibt wirklich viele verschiedene Bereiche und Aufgaben! • Mein Lieblings-Posting auf der Paulinenpflege-Facebook-Seite ist: Die Vorstellung meiner Kolleginnen Marion Grimm und Larissa Morlock: https://www.facebook.com/paulinenpflege/posts/2850916398334970 • Außerhalb der Paulinenpflege mache ich besonders gern (Hobbies): Mich mit vielen Menschen treffen! (…, wenn es nicht gerade andere Bestimmungen gibt…), besuchen und besucht werden, kochen, backen, basteln, quatschen, leidenschaftlich gerne spazieren, Lagerfeuer, mich an der Natur freuen! • Was ich sonst noch sagen möchte… Ich konnte hier ein Praktikum machen und das während der Covid-19-Pandemie. Wow! Und dabei noch in so viele Bereiche reinschnuppern. Das ist wirklich nicht selbstverständlich! Marion und Larissa haben vollen Einsatz für mich gegeben. Dankeschön!

⚠️ Achtung - falls Euch dieser Sonntag etwas seltsam vorkommt: Wir wissen warum - gerade haben uns die die netterweise informiert... ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

⚠️ Achtung - falls Euch dieser Sonntag etwas seltsam vorkommt: Wir wissen warum - gerade haben uns die Clowns mit Herz Rems Murr e.V. netterweise informiert...Image attachmentImage attachment

Total verschieden und trotzdem oft unzertrennlich - das sind die Schwestern Sevinc und Sevgi 🥰
Sie leben schon viele Jahre bei uns und grüßen Euch ganz 💖lich am „Tag der Geschwister“ 🎉
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Total verschieden und trotzdem oft unzertrennlich - das sind die Schwestern Sevinc und Sevgi 🥰 Sie leben schon viele Jahre bei uns und grüßen Euch ganz 💖lich am „Tag der Geschwister“ 🎉

Kommentiere auf Facebook

Mein Erinnerung war fahre mit dem Bn wagen Silberling in Rotling von Nürnberg nach Stuttgart Weihnachtsmarkt toll 😊👍🏻👍🏻

👍🏻😊

Lade mehr...
Diese Seite empfehlen: